Platzhalter

Georg Wagner

Mein Motto

„Ganz oder gar nicht“Vollständig und richtig, statt falsch und halb

Was mich interessiert

Gerne mache ich Sudokus. Ich habe auch Interesse für alles Technische, wie es funktioniert und warum. Alles Logische will ich ergründen, auch einfache Dinge.

 

Was bisher geschah

Geboren im Juli 1961 in München bin ich ein echter Münchner „Dino“
Ich bin noch ohne Smartphone aufgewachsen, wir waren „Hofkinder“.
Da spielte es keine Rolle (bei den Eltern), wenn man eine Schürfwunde hatte. Wir spielten miteinander. Nach Abschluss der „Mittleren Reife“  machte ich eine Ausbildung zum Industriekaufmann  und übte im Anschluss (einschließlich Wehrdienst) verschiedene Tätigkeiten aus. Seit einer „erworbenen Hirnschädigung“ (Stammhirnblutung)  in 2002 sitze ich im Rollstuhl. Mittlerweile arbeite ich in der Medienschmiede Pfennigparade WKM,  trotz Sprachbehinderung und Tempo. Aufgrund meiner Kenntnisse bin ich als Texter vorrangig für Untertitel zuständig. Ich habe einen guten Arbeitsplatz bei gutem Arbeitsklima und bin zufrieden.

 

Warum ich schreibe / Was mich antreibt


Ich möchte andere Menschen mit Behinderung an meinem Wissen teilhaben lassen. Denn nur wenn man verschiedene Möglichkeiten kennt, kann man eine Entscheidung für die für einen günstigste Lösung treffen. Schon als Kind las ich sehr gerne und viel. Heute lese ich gerne amüsante Kriminalfälle von Kluftinger, Eberhofer und Max Reintaler.

 

Was mich ausmacht

    „Gemeinsam sind wir stark“ – Dieser Ausspruch trifft immer wieder zu. Ich bin ein „Allrounder“, ein „Generalist“ und kann mich in (fast) jedes Thema einarbeiten bzw. hineinversetzen. Da ich mit den Händen aufgrund meiner Behinderung nicht viel tun kann, muss ich mehr mit dem Kopf arbeiten.

 

Zur Zeit gibt es keine
Beiträge von Georg Wagner